malé logo

Verschönerungsverein in Znaim
Staré Znojmo - obrázek


Z n a i m e r   P e r s ö n l i c h k e i t e n


Franz  Piwetz 

(1844 - 
1923)
Piwetz Franz


Franz Piwetz  (* 17.7.1844  9.5.1923)

Forstmeister und Schriftführer des Anpflanzungs- und Verschönerungsvereines in  Znaim

Obwohl Forstmeister Franz Piwetz nicht aus unserer Region stammte, er wurde am  17. Juli 1844 in Holubitz bei Austerlitz (Holubice u Slavkova) geboren, hing trotzdem sein Herz an Znaim und seiner Umgebung. Als Forstmeister und langjähriges Mitglied des Anpflanzungs- und Verschönerungsvereines initiierte er die Anpflanzung des Kleinen Kuhberges (heute Stadtwald),  die im Jahre 1882 begonnen wurde.  Er überwachte  auch die Bepflanzung des Granitztales.
Mit seiner Mitgliedschaft im Armenrat des V.Bezirks der Stadt (1911-1917), bewies er sein soziales Engagement. Im Anpflanzungs- und Verschönerungsverein bekleidete er lange Jahre den Posten des Schriftführers und im Jahre 1922 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.
Franz Piwetz starb am 9. Mai 1923 in Znaim.
Seit dem Frühling des Jahres 1922 trägt eine Quelle im Granitztal den Namen „Piwetz-Quelle (Pivcův pramen).

Autor: Dr. Lubomír Černošek, Mai 2013
Übersetzung:  Karel Jakl

   




                                                                 
zurück index